2014 - Marktgarten Grünwald Tremmlallee

Planung in Zusammenarbeit mit Landschaftsarchitektin Jutta Giessel, München

Fotos Jutta Giessel

 

Der ‚Marktgarten’ ist ein neuer Ort für die Grünwalder Bürger zum Treffen, Verweilen, Flanieren und – „nebenbei“ – auch zum Betrachten und genießen der unterschiedlichen Pflanzungen. Der Platz liegt wie eine kleine öffentliche Bühne zwischen der Laufzorner Straße und der Tremmlallee, die samstags zu einem Bauernmarkt mit vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten wird. Der ‚Marktgarten’ stellt mit seinen einprägsamen, amorph geformten Strukturen eine moderne Interpretation von Elementen des klassischen Bauerngartens dar. Ganzjährig - nach Einbruch der Dunkelheit - wird er dezent und einladend beleuchtet.

 

Die Pflanzinseln sind mit thematisch unterschiedlichen Funktionen belegt: Neben Gras- und Staudenfeldern werden auch einfache Rasenflächen zum Sitzen und Liegen angeboten. Die Inseln sind partiell mit großzügigen, geschwungenen Bankelementen sowie mit Sitz- und Klettersteinen ausgestattet, und durch Kornelkirsch-Hecken eingefasst. Ein Brunnen mit Trinkwasser dient der Erfrischung, dem Waschen von Obst oder auch dem Spielen. Gehwege und Fahrbahn sind mit versenkten Bordsteinen ausgebildet. Alle Flächen sind barrierefrei erreichbar. Die Parkbuchten und Stellflächen für die Marktstände sind ebenso wie der Platz selbst aus Granitpflaster aus dem Bayerischen Wald in einem warmen und sonnigen Sandton hergestellt.

Pflanzinsel
Lageplan Pflanzinseln Pflanzinseln Marktgarten