2006 - Hochhaus am Jagdfeldzentrum in Haar

Das Jagdfeldzentrum in Haar aus den frühen 70er Jahren hatte zunehmend Akzeptanzprobleme, da die Einkaufsbereiche in Binnenlage ohne Erkennbarkeit von der Münchner Straße konzipiert wurden. Wiederbelebungsmaßnahme durch großzügige Öffnung zum öffentlichen Raum mit Akzeptanz durch ein weiteres kleines Hochhaus mit 15 Bürogeschossen, Eingangshalle, Kino mit 2 Sälen und neuem nördlichen Zugang zur Ladenpassage.

 

DIBAG, 2006

 

Jagdfeldzentrum.jpg
Passage Passage 1 Ansicht Süd- VEP 05-01 Jagdfelzentrum bl.jpg Ansicht Nord- VEP 05-01 Jagdfelzentrumbl.jpg
6bl.jpg 8bl.jpg Lageplan_Perspektive Wohnen am See Normal Grundriss Hochhaus