Wesentliches Element der Arbeit von Goergens + Miklautz  ist der interdisziplinäre Ansatz: 
StädtebauHochbau und Freiraumplanung bis zur Innenraumgestaltung werden als untrennbare Einheit verstanden.


So arbeiten Architekten aller vier Disziplinen von Anfang an zusammen. Dabei können die Gewichte jeweils ganz unterschiedlich verteilt sein.

Jeder Planung geht eine ausführliche Analyse der Situation und ihres städtebaulichen Umfeldes voraus. Jede Arbeit reagiert sorgfältig und bewusst auf diese Vorgabe. So ist jedes Projekt ein Unikat, das sich nur aus dem Kontext verstehen lässt. Jahre der Erfahrung zeigen, dass der ganzheitliche Ansatz zu den überzeugendsten Lösungen führen kann.

1.jpg-1